Dienstag, 13. November 2012

Rezension: Susanna Ernst - "Deine Seele in mir"

Ich kann es selber noch nicht richtig fassen, ich habe das Buch gerade beendet und es hat mich emotional so gefesselt, wie es selten ein Buch schafft.






Klappentext (Beschreibung)

Wenn der Liebe EIN Leben nicht genug ist..

"Hab keine Angst, Matty! Ich bleibe bei dir, ich verspreche es!"

Dies sind die letzten Gedanken der neunjährigen Amy, bevor sie an den Folgen eines grausamen Verbrechens stirbt. Ihr bester Freund Matt musste dabei zusehen und konnte ihr nicht helfen. Die schreckliche Erinnerung lässt Matt nie mehr los.

Viele Jahre später trifft er bei seiner Tätigkeit als Masseur - mit seinen Händen kann er wahre Wunder vollbringen - auf Julie, eine junge autistische Frau. Als er sie berührt, geschieht etwas Beängstigendes, doch zugleich Wundervolles: Matt bekommt eine nahezu unglaubliche Erklärung für die Verbundenheit, die er Julie gegenüber empfindet.




Inhalt

Matthew und Amy sind unzertrennlich. Die beiden neunjährigen Nachbarn verbringen jede freie Sekunde miteinander. Bis ein dramatischer Vorfall sie trennt. Amy wird vergewaltigt und stirbt dabei, der kleine Matty muss alles mit ansehen, überlebt jedoch.
21 Jahre später - Matthew ist Masseur geworden, der die Gabe hat die Ursache der Verspannungen seiner Patienten durch Visionen zu erkennen. Sie vertrauen ihm ihre tiefsten Geheinnisse an. Dasas Schicksal führt den jungen Mann in das Haus des vom Schicksal geschlagenen Ehepaares - Karin und Tom. Ihre Tochter Julie leidet an Autismus.
Matthy bietet ihnen seine Hilfe an und massiert Julie. Doch das hat einen anderen Effekt als gewünscht - Matthy taucht in eine Vision und Julie bemerkt ihn, scheint ihn wiederzuerkenne und die Szene erinnert ihn sehr an Amy und ihre Kindheit....
Was Matthy nicht weiß ist, dass Amys Seele sich in Julie befindet.
Wie wird es für die beiden weitergehen? Wird es Matty gelingen Amy ins echte Leben zurückzuführen?
Und was wenn er es schafft? Werden sie die 21 verloren Jahre einholen können?


Meine Meinung

Ich habe vorher noch nie ein Ebook gelesen und dieses fand seinen Weg zu mir auch durch Zufall. Ich hatte auf meinem Iphone die App - Ibooks runtergeladen und nach kostenlosen Büchern gesucht. Der erste dieser insgesamt 6 Teilen der Geschichte war kostenlos, das Cover sah ganz nett aus, also dachte ich mir: Wieso nicht? Danach vergaß ich seine Existenz aber wieder für mehrere Wochen (oder waren es Monate?)

Irgendwann in den lezten drei Wochen habe ich dann einmal auf einer Autofahrt kein Buch dabei gehabt, jedoch mein Handy. Also habe ich in die Geschichte reingelesen ohne jede Ahnung, was mich erwarten würde.

Eines ist sicher: Das hatte ich nicht erwartet!

Das Buch hat mich von der ersten Seite sofort gefesselt und ich wollte immer wissen wie es weitergeht, da es überhaupt nicht vorraussehbar war, was ein gutes Buch ausmacht.
Es hat seine Hochpunkte und Tiefpunkte und ich war jedes Mal mit vollen Emotionen dabei, habe mitgelacht und sogar mitgeweint, wobei es bei mir bei Büchern sehr sehr selten vorkommt, dass sich Tränen in meine Augen schleichen!

Die Handlung ist größtenteils aus der Sicht von Matt erzählt, die Autorin verwendet hiefür einen Ich-Erzähler. Kurze Passagen sind auch aus Amys Sicht verfasst worden, hierfür wird eine kursive Schriftart verwendet.

Die Protagonisten Matt und Amy werden so gut erklärt, dass man mit ihnen jede Sekunde mitfühlen, mitleiden, mitlieben kann.
Doch auch die anderen Personen lernt man lieben und schätzen!

Das Thema der Wiedergeburt spielt eine große Rolle. Mich persönlichhat dieser Gedanke schon immer fasziniert und wenn es wirklich Wiedergeburt gibt, dann müsste sie genau wie in diesem Buch ablaufen:

Wenn ein Mensch stirbt, kommt er an einen Punkt an dem er sein altes Leben loslassen muss.
Autisten werden als Menschen betrachtet, die nicht loslassen konnten und fortann in ihren Erinnerungen leben und zu einem Menschen eine besondere Verbindung haben, den sie sehen können. Dabei verlieren sie aber den Sinn für das "echte Leben" und auch wenn ihr Körper die nötigsten Grundbedürfnisse reagiert, so ist ihre Seele, ihr Geist irgendwo ganz anders...




Fazit

Es ist schon lange her, dass mich ein Buch so gefesselt habe. Eigentlich wollte ich ein anderes Buch zuende lesen und nicht mit einem E-book anfangen, aber die Geschichte lies mich nicht mehr los und ich musste immer weiter lesen, auch wenn ich eigentlich anderes zu tun gehabt hätte..
Das Buch hat voll und ganz 5 Sterne verdient und ich denke in nächster Zeit wird ihm keines so schnell das Wasser reichen können!


Kommentare:

  1. Ich habe das Buch auch durch Zufall gefunden und bin aber noch nicht zum lesen gekommen :D
    Also muss ich es dann bald lesen.
    Du hast einen echt schönen Blog:D! Schau doch mal bei mir vorbei:D
    www.buecherfanwelt.blogspot.com
    Liebe Grüße deine neue Leserin :D
    Vero

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Du bist meine erste Leserin :)
      Jaa das Buch musst du unbedingt lesen! Es lohnt sich wirklich.
      Ich schau mir deinen Blog gleich mal an ~

      Löschen
  2. Hallo,
    ich finde deinen Blog echt süß ;). Die story hört sich echt toll an. Weer hätte gedacht das ein Masseur mal ein Held der Geschichte sien kann. Dein Schreibstil ist auch sehr ordentlich und übersichtlich. Sehr gut verständlich. Weiter so meine Liebe :)

    AntwortenLöschen